Schönthan, Franz von

(1849-1913)
   Playwright, actor. Schönthan was one of the most frequently performed playwrights in the Wilhelmine period; no season between 1885 and 1918 passed without several of his plays, written with collaborators or alone, in dozens of repertoires. After service as an officer in the Austrian navy, Schönthan had begun to work as an actor in provincial theaters in 1872. The Berlin Residenztheater hired him in 1878, and the following year Theodor Lebrun engaged him at the Wallner Theater. There he met Gustav von Moser, at that time the Wallner's leading playwright; under Moser he polished his skills as a playwright, and in 1880 their DerZugvogel (The Migratory Bird) premiered in Hamburg. Their Krieg im Frieden (War in Peace) premiered in 1880 and it too was widely popular, but their subsequent efforts proved less popular. In 1883 Schönthan became principal director at the Vienna City Theater. There he began collaborating with his brother Paul on a play that satirized the Wilhelmine theater itself, Der Raub der Sabinerinnen (The Rape of the Sabine Women). It premiered in 1885 and proceeded to take Wilhelmine theaters by storm; the play had thousands of performances throughout the German-speaking world, dominating repertoires for decades. Schönthan retired from acting and directing in 1886 and concentrated on play-writing until his death, working with several other collaborators suc-cessfully—but none of their efforts exceeded the success of The Rape of the Sabine Women.

Historical dictionary of German Theatre. . 2006.

Look at other dictionaries:

  • Franz von Schönthan — Franz von Schönthan, eigentl. Franz Schönthan von Pernwaldt (* 20. Juni 1849 in Wien; † 2. Dezember 1913 ebenda) war ein österreichischer Journalist, Schauspieler und Schriftsteller. Franz von Schönthan, ca. 1896 …   Deutsch Wikipedia

  • Schönthan — Schönthan, Franz von, Edler von Pernwald, Bühnendichter, geb. 20. Juni 1849 in Wien, trat in die österreichische Marine, verließ aber nach vier Jahren den Dienst und ging, seiner Neigung folgend, zur Bühne. Zugleich begann er zu schreiben,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schönthan — Schönthan, Franz von, Lustspieldichter, geb. 20. Juni 1849 zu Wien, lebt in Berlin; schrieb: »Das Mädchen aus der Fremde« (1879), »Krieg im Frieden« (mit Moser), »Raub der Sabinerinnen« (mit seinem Bruder Paul von S., 1885) mit Kadelburg… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Franz und Paul von Schönthan — sind zwei österreichische Brüder, die als Schriftsteller, Theaterregisseure und Journalisten arbeiteten und vor allem mit dem gemeinsam verfassten Schwank Der Raub der Sabinerinnen aus dem Jahr 1884 Theatergeschichte schrieben. Franz von… …   Deutsch Wikipedia

  • Schönthan — Schönthan, bzw. von Schönthan ist ein Familienname: Franz von Schönthan (1849–1913), österreichischer Journalist und Schriftsteller Paul von Schönthan (1853–1905), österreichischer Journalist und Schriftsteller Franz und Paul von Schönthan,… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 2.1 Weiblich 2.2 Männlich …   Deutsch Wikipedia

  • Schönthan — Schönthan,   Franz, Edler von Pẹrnwald, österreichischer Schriftsteller, * Wien 20. 6. 1849, ✝ ebenda 2. 12. 1913; Schauspieler, Regisseur und Theaterdichter. Schrieb zahlreiche bühnenwirksame Lustspiele und Schwänke. Bis in die Gegenwart… …   Universal-Lexikon

  • Franz Schulz (Drehbuchautor) — Franz Schulz (* 22. März 1897 in Karolinenthal/Prag, Österreich Ungarn; † 4. Mai 1971 in Muralto, Kanton Tessin) war ein österreichisch böhmischer Schriftsteller und Drehbuchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Paul von Schönthan — Grabmal von Paul von Schönthan Paul von Schönthan, eigentl. Paul Schönthan von Pernwaldt, (* 19. März 1853 in Wien; † 4. August 1905 ebenda) war ein österreichischer Journalist und Dramatiker …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Dramen — Dies ist eine Titelliste von internationalen Theaterstücken. Es gibt auch eine spezielle Liste deutschsprachiger Theaterstücke. # Die 25. Stunde, George Tabori UA 1977 DEA 1994 4.48 Psychose, Sarah Kane 1999 A Das Abgründige in Herrn Gerstenberg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.